Sie befinden sich hier:
Info OS

Begriffserklärung:                                                         Beispiele:

OS   = OperatingSystem

Windows, MAC OS, OS/2, GEM, Linux etc

DOS = DiskOperatingSystem

MS-Dos, DR-Dos, CP/M etc.

       .
In der Anfangszeit der Personal Computer benutzte man noch Lochkarten oder Magnetbänder zur Speicherung von Daten. Mit der Entwicklung von Diskettenlaufwerken wurde es notwendig, eine entsprechende Software als Schnittstelle anzubieten.

Das in den 70er und 80er Jahren am weitesten verbreitete Betriebssystem für Diskettenlaufwerke war CP/M  (Digital Research). Diesem folgten mehrere - ebenfalls kommandozeilenorientierte Betriebssysteme anderer Hersteller.

Eine Sonderstellung nehmen hierbei die “intelligenten” Laufwerke ein.
Diese waren beinahe eigenständige Computer mit fest eingebautem DOS. Daher konnte man, selbst aus Basic heraus, mit dem Laufwerk kommunizieren. Beispiele: CBM und HP Laufwerke.

Mit steigender Leistungsfähigkeit der Computer wurde auch die Bedienbarkeit immer komfortabler.
Die ersten grafischen Benutzeroberflächen wurden für Personal Computer entwickelt.
Dass sich die neuen Betriebssysteme (OS) auch um die Verwaltung von Diskettenlaufwerken kümmerten, war bereits als selbstverständlich anzusehen.

 

[Willkommen] [Computertypen] [Betriebssysteme] [Info OS] [Lesegeräte-Datenträger] [Die Kosten] [Referenzen] [Kontakt] [Impressum]